Arbeistschutz: Erst denken, dann handeln!

Die belgische Baubranche verzeichnet jedes Jahr 14.600 Arbeitsunfälle. Pro Tag sind das 56 Arbeitsunfälle, die zur Arbeitsunfähigkeit führen. Wir müssen sogar einen Todesfall im Monat beklagen. Diese Zahlen sind eindeutig viel zu hoch. Mit der Kampagne Safety My Priority wollen wir ein Bewusstsein für Sicherheit schaffen, damit Belgien langfristig zu den Top 5 in Europa in Bezug auf die wenigsten Arbeitsunfälle aufschließen kann.

Es ist unser Ziel, zu den Spitzenreitern (Niederlande, Vereinigtes Königreich und Schweden) aufzuschließen – und das können wir mit der richtigen Einstellung auch schaffen. Sicherheit auf der Arbeit erfordert Verständnis, Disziplin und Entschlossenheit. Und zwar von Führungskräften und Mitarbeitern gleichermaßen.

Die belgische Konföderation Baufach ruft alle Bauunternehmen auf, sich der Safety My Priority-Charta anzuschließen, um mit ganzer Überzeugung dafür einzutreten, dass Sicherheit absolute Priorität hat.

Unterzeichnen
blog background top

Paul geht mit gutem Beispiel voran

Paul Depreter, Vorsitzender der Konföderation Baufach, ist Erstunterzeichner der Selbstverpflichtung. Indem Sie es ihm als Führungskraft gleichtun, zeigen Sie, dass Sie sich zu 100 % für die Sicherheit bei der täglichen Arbeit einsetzen.

blog background bottom

Anmelden für die Safety My Priority News

Melden Sie sich für unseren Newsletter „Safety My Priority News“ an, um keine Infos rund um das Thema Sicherheit zu verpassen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.