Arbeitsschutz: erst denken, dann handeln!

2019 gab es im belgischen Bausektor 8.899 Arbeitsunfälle mit mindestens einem Tag Arbeitsunfähigkeit (*). Das sind 34 Arbeitsunfälle pro Arbeitstag. In diesem Jahr kamen auch neun Bauarbeiter ums Leben. Im Vergleich zu 2014 sank die Anzahl der Arbeitsunfälle mit Arbeitsunfähigkeit um 14,2 Prozent.

Zweck der Safety My Priority-Kampagne ist eine Sensibilisierung, um dafür zu sorgen, dass unser Land zu den fünf europäischen Ländern mit der niedrigsten Arbeitsunfallquote aufsteigt.

Belgien nimmt auf europäischer Ebene einen mittleren Platz ein. Das ist nicht genug. Wir wollen genauso gut wie die Spitzenreiter Niederlande, das Vereinigte Königreich, Irland und Schweden abschneiden. Mit der richtigen Einstellung wird uns dies gelingen! Arbeitsschutz erfordert Einsicht, Disziplin und Entschlossenheit, sowohl beim Geschäftsführer als auch bei seinen Mitarbeitern.

Die Konföderation Baufach ruft alle Bauunternehmer dazu auf, die Safety My Priority-Charta als Zeichen ihres Engagements, ab jetzt dem Arbeitsschutz absolute Priorität einzuräumen, zu unterzeichnen.

Unterzeichnen

Unterzeichnen Sie unsere Charta wie

0
0
2
5
5
9

andere auch und sorgen Sie mit für mehr Sicherheit im Bausektor

blog background top

Paul geht mit gutem Beispiel voran

Paul Depreter, Vorsitzender der Konföderation Baufach, ist Erstunterzeichner der Selbstverpflichtung. Indem Sie es ihm als Führungskraft gleichtun, zeigen Sie, dass Sie sich zu 100 % für die Sicherheit bei der täglichen Arbeit einsetzen.

blog background bottom

Anmelden für die Safety My Priority News

Melden Sie sich für unseren Newsletter „Safety My Priority News“ an, um keine Infos rund um das Thema Sicherheit zu verpassen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.